Unterstützung

Wer die Produktion des Culinaricast finanziell unterstützen möchte, dem biete ich folgende Möglichkeiten:

  • Spenden über Flattr
  • Spenden über meine Amazon-Wishlist
  • Indirekte Spenden über Amazon (Affiliate-Links)
  • Spenden per Paypal
  • Direkte Spenden per Überweisung

Flattr
Flattr this
Über jedem Artikel in diesem Blog findest Du einen solchen Button.Flattr ist ein noch junges micro-payment System. Während die GEZ-Gebühren ein Zwang sind und Du keinerlei Einfluss darauf hast, wer etwas von diesen Gebühren bekommt, ist Flattr freiwillig und fair. Du hast direkte Kontrolle darüber, ob, wie viel und an wen Du Deine finanzielle Unterstützung weitergeben möchtest. Alles weitere veranschaulicht dieses kleine Video.


Amazon
Hier findest Du meine (Sven) Amazonwunschliste. Über diese Liste kannst Du mir direkte Sachspenden zukommen lassen.

Des weiteren gibt es in den einzelnen Artikeln immer wieder sogenannte Affiliate-Links. Kaufst Du über einen solchen Link bei Amazon ein, so erhalte ich eine kleine Provision, jedoch ohne das der Einkauf für Dich dadurch teurer wird. Dies lohnt sich sowohl bei größeren als auch bei kleineren Einkäufen, da neben dem eigentlichen Verkaufspreis, der die Provision bestimmt, auch die Zahl der vermittelten Einkäufe den generellen Provisions-Prozentsatz anwachsen lässt – unabhängig vom Kaufpreis. Diese Links sind eine reine Serviceleistung meinerseits und keine Werbung für die jeweiligen Produkte. Einige dieser Artikel kann ich nicht empfehlen, darauf wird bei dem jeweiligen Link dann aber auch hingewiesen.


Paypal
Paypal ist einer der weniger effektiven Wege, um den Culinaricast zu Unterstützen, da bei einer Spende über diesen Dienst 3-4 % der Spende an Paypal gehen. Trotzdem sind Spenden über diesen Weg eine wichtige und gern gesehene Unterstützung.


Überweisungen
Wer mir per Banküberweisung eine Spende zukommen lassen möchte, der kann mich per eMail kontaktieren.

13 Gedanken zu „Unterstützung

  1. Glückwunsch zu dem tollen Podcast. Habe mich riesig gefreut, als die alten Sendungen wieder online waren und bin jetzt freißig am hören 🙂 Das kommende Wochenende ist gerettet. Beste Grüße von Regina

  2. Gaaaanz toll. und auf keinen Fall zu lang. Ich bin für ausführliche Podcasts!!!
    Die Sendung über Fisch fand ich eher zu kurz.
    Mich würden auch vergetarische Rezepte interessieren. Bin zwar kein Vegetarier, aber ein „wenig Fleisch esser“ (Massentierhaltung, schlechte Fleischqualität usw.)
    Viele Grüße
    Petra

  3. Hallo,

    ich bin erst vor kurzem auf diese Seite aufmerksam geworden und war sofort sehr begeistert. Höre mir jetzt die alten Beiträge nach und nach an.

    Auch wenn man manche Sachen vielleicht schon kennt, Deine vielen kleinen Praxis-Tipps, manchmal im Nebensatz versteckt, sind total interessant.
    Der ruhige Vortrag ist wohltuend – auch im Gespräch mit den Gästen (zB. Oliver – Mindener Gourmet Tage) – informativ, auch lustig und aber nie zotig.

    Aber das allerschönste ist, dass man immer merkt, dass Du mit viel Leidenschaft dabei bist. Das wirkt ansteckend und macht Lust aufs Ausprobieren.

    Gruß Dietmar

  4. Hallo,
    großes Kompliment für den tollen Podcast. Ich bin selbst begeisterter Hobbykoch und finde die Sendung absolut empfehlenswert. Viele tolle Tipps, eine angenehme Art der Darstellung. Weiter So! Ich werde mir so nach und nach alle Folgen anhören.
    Habe eben die Folge über Pilze gehört. Da ging es auch um Kräuterseitlinge. Es klang ein bisschen so, als ob man die nicht so vernünftig zubereiten könnte. Ein Tipp von mir, so habe ich die schon sehr schnell und absolut schmackhaft zubereitet:
    Die Pilze der Länge nach in (nicht zu dünne) Scheiben schneiden. In Butter sanft anbraten, bis die Butter bräunt, auch mal wenden. Wenn die Pilze leicht goldbraun sind mit Pfeffer, Salz, etwas geriebener Muskatnuss würzen. Auf einem Teller anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.
    Gruß
    Ulrich.

  5. Hallo Sven, schade dass die alten Folgen nicht mehr bei iTunes zum Download bereit stehen. Die Senden „Bratkartoffeln“ und „Bratensoße“ waren meine Lieblingsbeiträge!
    Gruß
    Christoph

    • Ich weiß gerade leider auch nicht, warum die Folgen nicht mehr im iTunes-Store angezeigt werden, auf unserer Seite sind sie unter „Podcast“ aber immer noch zu haben. Ich schau die Tage mal drauf, Danke für den Hinweis.

  6. Höre immer wieder gerne Euren Podcast, sehr interessant. Allerdings habe ich festgestellt, dass sich einige Folgen nicht herunterladen lassen. Weiß aber nicht, ob das an meiner App (BeyondPod) liegt oder allgemein so ist – beispielsweise die Folge über Dosenfraß und über Restekochen. Noch ein Vorschlag: Ich würde gerne öfter etwas über Euren Amazon-Link bestellen, allerdings nicht gerade das was Ihr empfehlt. Wenn Ihr einen allgemeinen Link zu Amazon einstellt, könnte man das auch machen. Ansonsten kann man immer nur die Produkte aus Eurem Amazon-Shop bestellen.

  7. Hi Sven,
    dein Podcast hat mir immer viel Freude bereitet, danke. Ich wünsche Dir viel Kraft im Umgang mit deinem schwarzen Hund, gute Besserung und alles Gute.
    Ich werde dann einfach noch ein bisschen länger auf die Bolognesefolge warten 🙂

    Schöne Grüße,
    Gregor

  8. Pingback: WR468 Kleine Kochschule XII: Salat und so | Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.