Über uns

Wer spricht denn da eigentlich immer im Culinaricast? Sven und seine Gäste stellen sich vor.

Das Culinaricast Team

Sven Mencke, freier Koch und Podcaster aus Leidenschaft

Sven Mencke, freier Koch und Podcaster aus Leidenschaft

Sven Mencke – Culinaricast.de
„Seid meiner Kindheit wollte ich Koch werden. Schon immer. Lebensmittel, kochen, Essen und Trinken, sich in der Küche kreativ ausleben, das ist mein Ding. Vor 4 Jahren habe ich mein Beruf zum Hobby gemacht, das Podcasting kam dann vor 2 Jahren dazu und hat mir die Möglichkeit gegeben, andere an diesem ganzen Spaß teilhaben zu lassen. Mit dem Culinaricast möchte ich Menschen wie Dich dazu bringen selber Hand anzulegen, an der Pfanne, am Messer, am Löffel, nicht nur am Buch oder der Fernbedienung. Kochbücher und -shows sind eine Sache, kochen eine ganz andere. Und ich will Dir ermöglichen ein mündiger Kunde zu sein, Qualität muss man kennen, um sie erkennen und von Ramsch unterscheiden zu können.“

Die Gäste der Sendung

Udo Sauer - Fernsehmuell.de

Udo Sauer – Fernsehmuell.de

Udo Sauer – Fernsehmuell.de

„Ich beschäftige mich schon seit meiner Kindheit mit Computern, Film- und Videotechnik. Das ist auch zu meinem Beruf geworden. Seit über 15 Jahren habe ich als Techniker mit Film- und Fernsehproduktionen zu tun. Mit so ziemlich jedem Format (Werbespots, Kochsendungen, Dokumentationen, Nachrichtenbeiträge usw.) und mit ziemlich vielen Technologien (Kameras, Mikrofone, Schnittplätze, Ü-Wägen, usw.) hatte ich bereits Kontakt. Zum Kochen kam ich erst in den letzen Jahren und der Culinaricast hat dazu einen großen Beitrag geleistet. Wenn es sich ergibt nehmen Sven und Ich Sendungen zum Thema Kochen und Film auf. Und wer es noch technischer mag und hin und wieder eine Prise Tischtennis verträgt, der kann sich ja mal meinen kleinen Podcast anhören.“
Christian Lersch

Christian Lersch – Kuechenjunge.com

„Küchenjunge“ Christian Lersch – kuechenjunge.com
„Es vergeht kein Tag, an dem ich mich nicht mit Essen & Trinken beschäftige, da ich einfach fasziniert von diesem Thema bin. Viele meiner Gerichte halte ich in Bildern fest und versuche, tiefe Einblicke in Wort & Bild zu geben – der Leser soll es am besten fast auf der Zunge schmecken. Ich versuche auch immer passende Weine zu den Gerichten zu finden und hierbei greife ich oft auf meine Region – das Ahrtal – zurück. Das Kochen ist meine größte Leidenschaft und diese teile ich gerne mit anderen. Für mich ist das schönste an einem Tisch mit vielen glücklichen Menschen zu sitzen.“

Mario Henning - Herdblog.de

Mario Henning – Herdblog.de

Mario Henning – Herdblog.de
„Kochen ist einfach, man muss nur wissen wie es geht!“ und „Each one teach one“ – diese beiden Aussagen beschreiben meine Intention am besten. Mit meinem Herdblog und neuerdings auch mit der Herdblog Kochschule auf Youtube möchte ich meine langjährige Erfahrung als Küchenmeister an Dich weitergeben. Der Spaß an tollen Produkten, leckerem Essen und eigenen Kreationen am Herd ist es, was Kochen ausmacht. Oft sieht vieles komplizierter aus, als es in Wirklichkeit ist. Nun plaudere ich im Culinaricast sogar noch aus dem Nähkästchen – wer sich nach all diesen Informationen noch nicht an die Töpfe wagt, ist selbst schuld.

Thomas Witzer - Tweezer`s Kulinarium Blog

Thomas Witzer – Tweezer`s Kulinarium Blog

Thomas Witzer – Tweezer´s Kulinarium Blog
Am Tag jongliere ich mit 0 und 1, am Abend mit Messer, Gemüse, Fleisch und Co. Kochen ist für mich ein netter Ausgleich zum Beruf, Entspannung pur (klingt für manch einen durchaus komisch, aber es ist nun mal so) und einfach mein liebstes Hobby. Egal ob gut bürgerliche Küche aus Österreich, feurige Gerichte aus dem asiatischen Raum, eine feine Pasta aus Italien, … ich probier sie alle aus. Neben dem Kochen habe ich auch noch das Bloggen als Hobby für mich entdeckt. Die Grundidee war es einen reinen Restaurant-Blog zu führen, doch mit der Zeit haben sich immer mehr Themen wie Verkostungen, Rezepte, … dazu gesellt. Per Zufall hat es sich ergeben, dass ich als Gast beim Culinaricast eingeladen wurde um mit Sven über die Küche von Österreich zu plaudern. Tja und das schnuppern von „Podcastluft“ hat irgendwie Lust auf mehr gemacht.

4 Gedanken zu „Über uns

  1. Hi Sven,

    Ich habe mir gerade mit Ingo und Sebastian deine Seite angesehen, ist echt klasse.
    Wir werden uns in nächster Zeit mit Sicherheit an deinen Rezepten probieren.

    Frohe Weihnachten und guten Rutsch für dich und deine Familie,
    Sebastian, Ingo und Philip.

  2. Hallo Sven
    Danke daß Du das Internet vollschreibst und sprichst. Klasse.

    Mich hat unter anderem Dein Cast vom Safthuhn inspiriert. Das müsste doch auch mit einem Schweinsbraten einen Effekt haben.
    Ich finde man kann ein Stück Fleisch würzen wie man will, am Ende landet die Würze zusammen mit dem Fleischsaft in der Soße.

    Wenn ich dazu zwei Fragen an Dich richten dürfte:
    -Wie kann man das Austreten des Fleischsafts verhindern?
    -Was ist der Unterschied zwischen Deiner Safthuhn-OsmoseDruck und marinieren oder trocken würzen?

    Ich habe heute und letzte Woche beides mal wieder mit einem Schweinsbraten probiert.
    Die Safthuhn-Methdoe machte das Fleisch (Nuß) perfekt würzig, bei 65°C, 2 Stunden im Vakuum-Beutel. Aber er war halt noch fest.
    Heute hatten wir eine Oberschale im Vakuum 70°C, 8 Stunden, normal trocken gewürzt. Ich dachte das wird wie Pulled Pork und saftig.
    -Aber weder noch. Ich bin mit meinem Latinum am Ende.

    Wie würdest Du einen Braten nach Safthuhn-Methode machen ?

    Mit gutem Appetit für Dich 🙂
    Harry Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.