Brötchen aus Quark-Ölteig

Nachdem momentan die Beschaffung von Hefe jeglicher Art ein kleines Problem darstellt, wollte ich mal schauen, wie ich denn auf anderem Wege vernünftige Teige herstellen kann. Mir kam da zugleich der alte Quark-Ölteig in den Sinn. Folgendes Rezept habe ich ausprobiert und muss sagen, ich bin ziemlich begeistert.

Zutaten für 6 Brötchen

  • 250 g Mehl (405er Weizenmehl oder 630er Dinkelmehl)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Magerquark
  • 50 g Milch
  • 50 g Öl
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb mit 2 EL Milch zum bestreichen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. In der Zwischenzeit alle Zutaten (außer dem Eigelb mit 2 EL Milch) in eine Rührschüssel geben und etwa 1 bis 2 Minuten verkneten.
  3. Den Teig kann man am besten mit Nassen Händen grob formen und auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  4. Das Eigelb und die Milch verrühren und die Brötchen damit bepinseln.
  5. Ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Abwandlungen

Der Teig kann super abgewandelt werden, etwa durch Zugabe folgender Dinge

  • 2 TL Zucker
  • Rosinen oder andere Trockenfrüchte (vorher in etwas warmem Wasser einlegen)
  • Schokolinsen
  • Käse
  • gebratene Speck- und Zwiebelwürfel
  • Sesam und Sesamöl aus gerösteter Saat
  • etwas Hagelzucker drüber streuen
  • Zimtzucker

Der ganze Teig kann wohl auch Abends vorbereitet werden und im Kühlschrank aufbewahrt werden, allerdings ist die Zubereitung dermaßen schnell, das ich mir sowas wahrscheinlich komplett sparen werde.

Viel Spaß beim backen.

Milchbrötchen oder Hamburgerbuns

Bildschirmfoto 2013-09-21 um 12.56.24Ich bin kein großer Freund von Hamburgerbuns aus dem Einkaufsladen. Stattdessen bereite ich meine liebend gerne mit Milchbrötchen zu. Da es die bei uns viel zu oft nicht vom Bäcker gibt, weil sie ausverkauft sind, hab ich mich in meine Küche begeben, um selber welche zu backen. “Spielend einfach und ein amtlicher Ersatz für die Bäckerbrötchen” kann ich da nur sagen. Hier das Rezept. Weiterlesen “Milchbrötchen oder Hamburgerbuns” »