Feta-Dattel-Currypaste

Salz, Frucht und süße, kombiniert mit dem herben Geschmack von Feta, so einfach kann eine süchtig machende Droge sein. Dazu frisches Fladenbrot, Ciabatta oder ähnliches Weißbrot und der Abend ist gerettet. Nachdem ich das ganze einmal mit zu einer Party genommen habe, muss ich es immer wieder mit anschleppen. „Kannst Du nicht bitte wieder diesen tollen Käse machen, den Du immer machst?“

Zutaten

  • 500 g Feta
  • 3 TL Currypulver, englisch
  • 8 Datteln (Softdatteln oder frische Ware)
  • 1 TL Schwarzkümmel (geht zur Not auch sehr gut ohne)
  • etwas Milch zum glattrühren

Zubereitung

  1. Die Datteln  der länge nach aufschneiden und den Stein entfernen, anschließend das Fruchtfleisch grob hacken
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren
  3. Ist die Masse nicht geschmeidig genug, etwas Milch hinzugeben

Abwandlungen Gegrillte Paprika überbacken mit der Käsemasse stelle ich mir sehr lecker vor, ein paar Pinienkerne drüber gegeben, voila´! Etwas geröstetes Sesamöl und -sesamsaat würden dem Gericht aber auch gut stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.