CC 101-Spätzle

Krautfleckerl auf Schwäbisch mit frischen Spätzle

Krautfleckerl auf Schwäbisch mit frischen Spätzle

Wer Sauce liebt, der kommt um sie nicht herum: Spätzle. Und wer kochen lernen will, der sollte sich diese einfache, aber sehr leckere Beilage direkt auf seinen „Muss ich noch kochen“-Plan schreiben. Wie man sie herstellt und anschließend auch noch extrem lecker zubereitet, darüber sprechen Oliver und der andere Typ dann auch in dieser geschmackvollen Ausgabe des Culinaricast.

Macht das unbedingt zuhause nach.

00:00:00 Intro

  1. Culinaricast – Das B steht für Bacon
  2. Die Folgennummern waren schon immer dreistellig
  3. „Das wirkt doch jetzt nicht profimäßig“ (Sven)
  4. Schwabenlande

00:03:07 Spätzle

  1. Teig
    Der Teig muss richtig dicke Fäden ziehen, erst dann ist er lang genug geschlagen

    Der Teig muss richtig dicke Fäden ziehen, erst dann ist er lang genug geschlagen

    1. 100g Mehl
    2. 1 Ei
    3. Wasser
    4. Salz und Muskatnuss
  2. Ein Ei mehr als Gäste da sind
  3. Spätzle sind Nudeln
  4. Mit Kaltwasser abspülen
  5. Teig schlagen
  6. Schlotzigkeit
  7. Küchenmaschine hilft nur bedingt
  8. Spätzle gibts auch als Frisch- oder Trockenware
  9. Knöpfle sind kurze, runde Spätzle
  10. Spätzle in viel Wasser simmern
  11. Mit etwas kaltem Wasser lassen sich die Spätzle abschrecken

00:20:16 Spätzleerzeugung

  1. Spätzle schaben mit improvisierten Mitteln

    Spätzle schaben mit improvisierten Mitteln

    Spätzle Schaben

  2. Palette
  3. Spätzlebretter haben eine dreieckige Kante
  4. Video der Küchengötter
  5. Tupperware(c) CombiPlus Spätzleria, weiß
  6. Spätzlepresse
  7. Knöpfle machen sich gut in der Suppe
  8. Die Spätzle sind gar, wenn sie oben schwimmen

00:24:10 Spätzlegerichte

  1. RabenBildschirmfoto 2014-03-31 um 11.52.02
  2. Spätzle aus der Pfanne mit Speck und Spitzkohl
  3. Krautfleckerl
  4. Spätzle brauchen Soße
  5. Leicht anbraten, aber nicht rösten
  6. Minutensteaks mit Rahmchampignons
  7. Käsespätzle mit Schmorzwiebeln
  8. Sehr würziger Käse aber wenig
  9. Schupfnudeln
  10. Spendet für die Headsets
  11. Aufruf zur Hörerbeteiligung
  12. Jetzt schon über tausend Abonnenten bei Youtube

00:34:55 Audiokommentar

  1. Daniel vom Brombeerfalter

00:37:01 Outro

5 Gedanken zu “CC 101-Spätzle

  1. Pingback: Vorhersage Dienstag, 01.04.2014 | die Hörsuppe

  2. Wenn ich euch richtig zugehört habe, scheint es mir, als hätte ich ein Werkzeug zur Spätzleherstellung, das ihr nicht erwähnt habt. Es handelt sich dabei um eine flache runde Stahlplatte, die man ganz auf den Topf legt und die wie ein Sieb Löcher hat. Diese Löcher sind mit etwa 8mm Durchmesser allerdings recht groß. Dadurch streicht man einfach den Teig mit einem Teigschaber.

    Das ganze ist mangels Ritzen einfach zu reinigen und nimmt wenig Platz in der Schublade weg. Und die Frage, ob man damit Spätzle oder Knöpfle machen will, beantwortet man über die Teigschlotzigkeit: etwas dünnerer Teig ergibt Spätzle, etwas festerer Teig Knöpfle.

    Ich hoffe, es ordentlich beschrieben zu haben, ansonsten werfe ich auch gerne mal ein Bild rüber :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *