CC 100-Supergeile Party, Wraps, Whisky und Popcorn

Wraps sind die beste Art, Kindern Gemüse und Salat schmackhaft zu machen

Wraps sind die beste Art, Kindern Gemüse und Salat schmackhaft zu machen

Wer hätte das denn kommen sehen sollen? Folge Einhundert. Wust ja keiner, das nach der neunundneunzig wirklich die hundert kommt. Und da uns dieses Ereignis so unvorbereitet getroffen hat wie Euch, haben wir und spontan dazu entschieden, eine dicke, fette Party mit Euch zu feiern. Und da jedes weitere Wort nur unnötiges geschwobel wäre, kürzen wir das ganze hier ab und sagen: Kommt rein, Kopfhörer auf, Party on!!!

Einen ganz herzlichen Dank an all die fantastischen Menschen, die bei der bis dato aufwendigsten Produktion hier mitgemacht haben. Ihr seid sehr sehr geile Menschen.

Tolle Schuhe habt ihr auch.

00:00:00 Intro

  1. Holgi eröffnet die Partyausgabe
  2. Musik vom Kraftfuttermischwerk
  3. Es wird die hundertste Ausgabe gefeiert

00:02:37 Dankesrede

  1. Heute mit Sven und Olly
  2. Dimple (Whisky)
  3. Heute: Wraps
  4. „texikanisches Sushi“
  5. Den Teig kann man fertig kaufen oder selber machen

    Tortillas selber herzustellen ist nicht schwer

    Tortillas selber herzustellen ist nicht schwer

  6. Rezept
    1. 200g Mehl
    2. Ein EL Öl
    3. 100 ml Wasser
  7. Teig eine Stunde ruhen lassen
  8. anschließend dünn ausrollen und in einer trockenen Pfanne von beiden Seiten braten
  9. Füllung: Paprika, Mais, Salat
  10. Als Soße: Mayo, Hüttenkäse
  11. Dazu Kochschinken, Hack, Schnitzel

    Spitzkohl-Hackfleisch Wrap

    Spitzkohl-Hackfleisch Wrap

  12. Oder auch mit Kartoffelchips
  13. „Mouthfeeling“
  14. Was noch geht: Shrimps, Spitzkohl
  15. Krossen Bacon mit Käse überbacken und auf den Wrap geben
  16. „Supergeil“
  17. Wraps zum Grillen servieren
  18. „Flavour“
  19. Lahmacun
  20. Grillreste lassen sich gut wieder aufwärmen
  21. Wrap mit 1 EL Bolognese uns Käse belegen

    Warum einen Wrap nicht vorher als Pizza zubereiten?

    Warum einen Wrap nicht vorher als Pizza zubereiten?

  22. Mit Oberhitze im Backofen krossbacken
  23. Stadt Land Fluss

00:24:14 Zuhörerstimmen

  1. Sven hat Toby in der Menge gefunden
  2. Kladdkaka
  3. Lilly
  4. Stefan Proksch
  5. Das Hühnchenrezept mit Malzbier und Salz

00:27:46 Musikpause

00:33:37 Getränke

  1. Es gibt Whisky
  2. Christian
  3. Ardbeg Alligator
  4. Das Alter als solches ist kein Gütemerkmal
  5. Whisky darf man mit Wasser verdünnen
  6. Das ergibt nochmal neue Aromen
  7. White Lady Cocktail
  8. Red Cup Song
  9. Nosing Glass
  10. Tumbler
  11. Burbon
  12. Cardhu
  13. „Bierbrannt“
  14. Man kann sich das passende Quellwasser gesondert kaufen
  15. Baconpopcorn

00:57:17 Dessert

  1. Udo
  2. Popcorn gesüßt, gesalzen
  3. In Gänseschmalz oder ausgelassenem Baconfett gebraten
  4. Bacon und Ahornsirup
  5. Nüsse mit Honigkruste
  6. 2014 ist das Popcornjahr
  7. Viel Öl verwenden
  8. Erdnussöl ist hocherhitzbar ohne Eigengeschmack
  9. Bei 200°C poppt der Mais
  10. Erst nur ein paar Testkörner rein tun
  11. Sobald die ploppen, den Rest zugeben
  12. Zucker erst später dazu tun
  13. Käsepopcorn
  14. Zimt-Zucker-Popcorn
  15. Kann man Popcorn einlegen?
  16. Geräuchertes Popcorn
  17. „Wrap heißer Schlitten“ mit paniertem Huhn, Salat und Soße

01:13:07 Geschenke

  1. Dennis
  2. Elektrobier
  3. Hala aka Loewenlocke
  4. Marko vom Kastenfischpodcast
  5. Jochen „Der Bastard“ Kowalski
  6. Christan Bednarek von der Hörsuppe
  7. Udo nochmal

01:23:55 Dankeschön

  1. Demnächst geht es gewohnt weiter
  2. Aber ihr könnt nun Audiokommentare einreichen
  3. Die Sache mit dem Schlangenkuchen

01:26:59 Outro

10 Gedanken zu “CC 100-Supergeile Party, Wraps, Whisky und Popcorn

  1. Pingback: Vorhersage Donnerstag, 20.03.2014 | die Hörsuppe

  2. Supergeile Folge! Das Hören hat sehr viel Spaß gemacht und die vielen Überraschungen waren toll. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur 100. Folge und vielen lieben Dank für die tollen Podcasts.

  3. die Mutter der privaten Kochpodcasts feiert den 100er! Gratuliere euch! Macht weiter so! Bei der 200 schau ich dann auch mal bei der Partie vobei \o/ ^^

    Thomas aka Tweezer

  4. §1 Podcast-Gesetz: Hall-Effekte jeglicher Art sind VERBOTEN und dürfen NICHT benutzt werden!!!!!!! In seltenen Ausnahmefällen darf ein Hall-Effekt für wenige Sekunden benutzt werden!
    Ausnahmsweise werde ich in diesem Fall noch einmal alle verfügbaren Augen zudrücken und hoffe Sie haben zum Zeitpunkt der Aufnahme tatsächlich in einer großen Höhle gesessen.
    Ich bin mir durchaus bewusst, dass für den Podcaster Effekte aller Art während der Aufnahme sehr lustig und interessant sind. Daher empfehle ich die Effekte nur im Monitoring einzusetzen.
    Jetzt mal im Ernst: Geiler Content und auch eigentlich geile Tonqualität. Aber der Hall…. Bitte nicht mehr machen, ok?

  5. Pingback: Hansa Pils « Billigbier-Ratingagentur

  6. Ja, der Hall zu Beginn der Folge war etwas dick aufgetragen und ich empfand ihn durchaus als störend.. Aber sonst eine schöne Idee, deren Immersion sogar relativ gut funktioinert hat. Vom gestalterischen Aspekt her, hat mir die Atmo beim Gespräch mit dem Küchenjungen besonders gut gefallen.
    Richtig tolle Folge, wenn auch anders, als die bisherigen.

  7. Herzlichen Glückwunsch Nachträglich. (Die Culinaricast-Folgen liegen immer länger bei mir)

    Der Witz mit Tobi war schon arg mit dem Brecheisen, aber volle Punktzahl für die Lilly mit ihrem „Kuchen?“. Ich hab mich fast wegfeschmissen.

    1000 Episoden drunter kannst du aufhören vergessen Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *