CC Gourmetmeile Minden 2013 Vorbesprechung

Gefüllte Raviolis mit Papaya-Tomaten-Salsa und Jakobsmuscheln (Grosse Kluss, 2012)

Gefüllte Raviolis mit Papaya-Tomaten-Salsa und Jakobsmuscheln (Grosse Kluss, 2012)

Oliver und ich haben uns mal angeschaut, was uns auf der Gourmetmeile in Minden dieses Jahr erwartet. Unsere Einschätzung zu den Gerichten und welche wir probieren werden, sowie eine kleine Gesangseinlage von mir, das gibt es in dieser Sonderausgabe Lokal Special unlimited Edition der weltweit beliebtesten Audio-Kochshow, also hier. Hier unsere Gerichteauswahl als PDF zum Download.

Fotos von Oliver und mehr findest Du hier.

Begrüßung; Fritz Haarmann; Gourmetmeile Minden 2013 „Die guten alten Zeiten“; Hörertreffen der Metaebene in Düsseldorf;Speiseempfehlungen; Lammlachse von Bauerngut; SchäferhofZunge; Matjesfilet; Tavola CateringRagout finFürst-Pückler Art; Innen Schokolade, da drüber Erdbeere und außen Vanille; Worcestershiresauce; Die Idole Romy Schneider und James Dean;„Oli ist der Fotohansel“ (Sven); Victoria Hotel Minden; Huft oder Hüfte?; TrifleGroße Klus; Tipp: Nicht Sonntagnachmittags hingehen; IbericoschweinSaltimbocca („Spring in den Mund!“); Tipp: Salbei zwischen den Schicken und das Fleisch; Die gefüllte Erdbeere; Park-Café Bückeburg; Rosa gebratene Entenbrust ist schwer; „Evergreens sind doch auch retro“ (Oliver);Melitta;

Wenn Du bis hier unten gelesen hast, dann sag dem @kambfhase ganz doll Danke für seine Shownotes. Ich sag auch „Dank Frank!“

3 Gedanken zu „CC Gourmetmeile Minden 2013 Vorbesprechung

  1. Hier ein paar Tips für die private Nostalgiefete:
    Russische Eier
    Restaurationsbrot
    Toast Hawaii
    Gefüllte Eier
    Käseigel
    Schnitzel Jäger Art
    Strammer Max
    Käsecracker
    Lachsbrot mit Zwiebeln (mit Kunstlachs in Öl aus der Dose)
    Pfeffersteak mit Sahnesauce incl. dicken Pfefferkörnern

    ..also mehr Retro geht nicht – natürlich alles Gerichte, die man jetzt nicht unbedingt auf einer Gourmetmeile haben will…oder doch?
    Summa Summarum all die Gerichte, die von Gastrojournalist Wolfgang Abel als die „Stahlhelmfraktion“ bezeichnet wurde – weil sie bis Ende der Siebziger auf so gut wie jeder Dorfgaststättenkarte zu finden waren…

    Viel Spaß auf der Gourmetmeile und Bon Apetit

    „Hautsach gudd gess … un (nix) g`schafft han mir schnell!“ (Saarländische Redensart)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.