Ganze Dorade aus dem Ofen

Fisch zuzubereiten ist keine Raketenwissenschaft, auch nicht, wenn es sich um einen ganzen Fisch wie etwa eine Dorade handelt. Wie der zubereitet wird, zeigt Dir dieses kurze Video. Ich musste mich bei der Dorade noch für das „Mistvieh“ entschuldigen, solcherlei Beschimpfungen sind in der Küche keinesfalls böse gemeint, aber es verbindet schon ein wenig, wenn man am Freitag in die Küche kommt und ein ganzes Spülbecken voller Fische vorfindet, die nur auf Dich gewartet haben, das Du sie schuppst. Und wir reden hier nicht von einem Haushaltswaschbecken. Ich meine diese riesigen, endlos großen Dinger, in denen gerne auch mal ein halber Thunfisch Platz hat.

Zutaten pro Person

  • 1 Dorade von etwa 400 g, ganz und frisch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Zucker
  • 5 kleine Strauchtomaten
  • Thymian, Rosmarin
  • Olivenöl, reichlich Olivenöl extra vergine

Für das Basilikumöl brauchst Du

  • 1 Hand voll frischen Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Zucker
  • 1 TL Essig
  • 100 ml Olivenöl extra vergine

Ein Gedanke zu „Ganze Dorade aus dem Ofen

  1. Danke für dieses einfache aber leckere Rezept. Es ist inzwischen bei uns zu einem echten Klassiker geworden weil es mit fast jedem Fisch funktioniert.
    Einfach, schnell und gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.