À la minute

À la minute bezeichnet die Zubereitung „auf die Minute“, sprich direkt vor dem servieren, so daß die Speisen in höchst möglicher Qualität serviert werden kann.

Hierbei muss nicht zwingend der ganze Verarbeitungsprozess direkt vor dem Servieren statt finden, So werden Reis und Kartoffeln seltenst direkt vor dem Servieren gekocht, vielmehr werden diese dann aber „à la minute“ servierbereit vollendet, wie etwa das frittieren von Kroketten. Je höher der Anspruch der Gastronomie, umso mehr Verarbeitungsschritte werden erst „a la minute“ getätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.