Spareribs mit Honig und Chili

Spareribs und Bacon (CC-BY Oliver Hallmann)

Spareribs und Bacon (CC-BY Oliver Hallmann)

Spare Ripps. Schluss mit der Einleitung.

Zutaten für 3 kg Rippchen (ausreichend für 5-6 Personen)

  • 3 EL Honig
  • 2 EL Ketchup
  • 3 TL Chilisalz
  • 5 TL Salz
  • 1 TL Paprika scharf
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Oregano
  • 5 EL Steakpfeffer
  • 5 EL Öl

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf die Rippchen miteinander vermischen.
  2. Die Spareribs kalt abwaschen, um eventuelle Knochensplitter zu entfernen, trocken tupfen und zwischen den Knochen auseinander schneiden.
  3. Die Spareribs mit der Würzmasse in eine Schale geben, alles gut durchmengen und die Sauce in das Fleisch massieren
  4. Nach Möglichkeit die Rippen im Vorraus marinieren, das Rezept funktioniert aber ach, wenn sie kurz danach zubereitet werden
  5. Die Rippen bei 180 Grad Umluft auf einem Ofengitter, unter das ein Backblech geschoben wird, etwa 35 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene garen. Damit das Backblech leichter zu säubern ist, legt man ein Blatt Backpapier darauf.

Abwandlungen

Wer seine Rippchen schärfer mag, der gibt einfach noch Chilli hinzu. Der Ketchup kann gegen Hoisin-Sauce ausgetauscht werden, dadurch bekommen sie ein wunderbares Raucharoma. Knoblauch ist eine weitere Würzmöglichkeit, dann sollte aber auf den Honig verzichtet werden. Weiterhin könnten Thymian, Rosmarin, Currypulver, Kümmelsamen (auch hier wieder ohne Honig), Sojasauce, reduzierter Orangensaft (mit Zimt, frischem Ingwer und Sternanis gekocht,dann aber ohne Kräuter) oder reduziertes Malzbier verwendet werden.

Dieses Rezept ist auch in der Zubereitung sehr schön wandelbar. Wer grillen will, der kann dies auch mit diesen Rippchen. Dafür sollten sie aber im ganzen gegrillt werden, bei mittlerer Hitze und nicht direkt über der Glut.
Wer sie extrem kross essen möchte, die denkbar beste Art der Zubereitung, der kann den Aufwand betreiben, die Rippchen direkt auf dem Backblech zu garen, bei 150 Grad für etwa 1 Stunde. Anschließend nimmt man die Rippchen aus dem Saft und vermengt sie mit etwa 5 EL Speisestärke und 3 EL Bratensaft, nur um sie dann möglichst heiß und kurz knusprig zu frittiert. Sagenhaft.
Rippchen mit Bacon umwickelt
Diese werden zusätzlich einfach mit 1 Scheibe Bacon pro Rippe umwickelt und auf dem Rost gegart. Ich sag nur „Knusper, Knusper.

3 Gedanken zu „Spareribs mit Honig und Chili

  1. Tolles Rezept , vielen Dank dafür !! Was ich mir auch überlegt habe, die Ribs ganz kur für ca. 1 min. in die Friteusse zu werfen, dass könnte sie doch besonders knusprig machen ?
    Was denkst ihr ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.