Wie verhindert man Kreuzkontamination in der Küche?

Der @fernsehmuell hat mir mal nen Link durchgereicht. Auf der Seite findet sich ein Video in dem kurz erklärt wird, wie man Kreuzkontamination in der Küche verhindert. Aber was ist das eigentlich?

Rohes Fleisch hat unter Umständen die unangenehme Eigenschaft, gerade Geflügel, Bakterien und Krankheitserreger auf der Oberfläche zu beheimaten. Das ist nicht weiter schlimm und gehört nun mal zum Leben dazu. Und da wir Fleisch fast immer garen, passiert uns hierbei auch nichts. Schneidet man nun aber Beispielsweise Geflügelfleisch auf einem Brett und reinigt dieses nicht ordentlich, bevor man darauf Salat schnippelt, so kommt dieser mit den Oberflächenbewohnern des Geflügelfleisches in Kontakt und werden, da wir fast nie Salat kochen oder braten, nicht abgetötet. Dabeid arf man aber nicht vergessen, das hier nicht nur das Brett eine wichtige Rolle spielt, ebenso gehören das Messer und die Hände dazu. Wer also Geflügel schneidet und anschließend würzt, ohne sich zuvor die Hände zu waschen oder separates Salz zu verwenden, der läuft Gefahr einer Kreuzkontamination.

Siehe auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.