Podcast-Equipment

Update 2: Ich habe die Gelegenheit genutzt und das Video einfach noch mal komplett überarbeitet. Hinzugekommen ist unter anderem ne Aufnahmeprobe von Holgi (Holger Klein, wrint.de).

Update:Das Video hab ich noch mal rausnehmen müssen, da ich am Ende vergessen habe, den Ton der Podcasteinspielung rauszunehmen. Danke an Murdelta für den Hinweis. Sobald das Video wieder verfügbar ist, findest Du es wieder genau hier. (Wieder erst Heute Nacht, da meine Leitung hier so provinzmäßig schlecht ist)

Nachdem ich mich mit Holgi über unsere Audiohardware unterhalten habe, dacht ich mir, mach ich doch mal ein Video darüber. Ja, was soll ich sagen, hier ist es. In dem Video siehst Du auch, wie wir unsere Headsets selber gebastelt haben (Kostenpunkt ca. 40.-Euro)

Zoom R-24 Recorder(Amazon Affiliate Link)
Zoom H2n Handy Recorder (Amazon Affiliate Link)
Das t.bone SC 400 Großmembran-Mikrofon
Tascam DR-40
t.bone hc 95 
Philips SHP 1900 Stereokopfhörer (Amazon Affiliate Link)

 

Ein Gedanke zu „Podcast-Equipment

  1. Danke für den Headset-Tipp…..klappt wirklich prima…
    dazu vielleicht eine Anmerkung und eine Ergänzung:

    1. Darauf achten, dass die Kopfhörer nicht allzu sehr “knartzen”…das nervt ziemlich und man weiß nie, ob das Gequietsche nicht auch in der Aufnahme zu hören ist (ist es aber meistens nicht)

    2. Es gibt ziemlich starke “Klettpunkte” von 3M….damit kann man das Mikro hervorragend am Kopfhörer “flexibel” fixieren, also zum sicheren Transport auch mal entfernen!

    Gruss
    Kost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.