Pringles XTREME verarscht

Update vom 10.02.2012: Die Verbraucherzentrale Hamburg berichtete auf Ihrer Seite von versteckten Preiserhöhungen durch kleinere Abpackungen. Der Artikel mit Stand April 2011 bringt einige interessante Fakten zu diesem Thema, und, siehe da, Pringles werden hier auch schon erwähnt. Laut diesem Artikel senkte Procter&Gamble inerhalb von 4 Jahren die Abfüllmenge von Pringles um 35g, von 200g auf aktuelle 165g, und das bei gleichbleibenden oder steigenden Preisen. Sind denn jetzt die Pringles alle “Premium”-Artikel geworden?

Ich hab mir die Tage zwei Packungen Pringles gekauft, einmal die normale Edition und einmal die XTREME. Ich hab mich XTREME verarscht gefühlt. Die Packungsgröße ist bei beiden Produktsorten exakt gleich, lediglich die abgefüllte Menge in den Packungen schwankt, und das um sage und schreibe 15 Gramm. Sind in der normalen Packung 165 Gramm enthalten, so erhält man in der XTREME-Edition lediglich 150 Gramm. Das sind immerhin 9% Unterschied.

Das Problem: Der Preis für beide Produkte ist der gleiche.

Um dem ganzen auf den Grund zu gehen hab ich dann mal bei Procter & Gamble, dem Hersteller der Pringles-Produkte, angerufen. Nach einer Warteschleife von 5 Minuten bekam ich dann die Antwort das “Die Pringles XTREME-Edition das Premiumprodukt der Serie sei. Diese seien in der Regel immer teurer oder kleiner Abgepackt.” Anscheinend wusste man das so im eigenen Haus auch erst auf Nachfrage. Steht ja auch nirgends. Weder auf der Verpackung, noch auf der Produkteigenen Homepage.

Premiumprodukt? Das wusste ich auch noch nicht. Davon abgesehen das sich die beiden Packungen durch die Geschmacksgebenden Zutaten in der Zutatenliste nicht unterscheiden scheint mir einzig die Verpackungsgröße für die XTREME-Serie Premium zu sein: viel Platz damit sich das Premiumprodukt wohlfühlen kann.

Was man Procter & Gamble aber zugestehen muss: Der Mengenunterschied wird natürlich jedem sofort ersichtlich, der sich die Verpackung einmal etwas genauer anschaut. Und das, so die Aussage meiner Gesprächspartnerin, würde sie auch immer machen, selbst wenn sie sich vom selben Hersteller ein Produkt mit anderem Geschmack kaufen würde, so, wie ich es in diesem Fall gemacht habe.

Hier sieht man den Unterschied zwischen Pringles XTREME und normal

Hier sieht man den Unterschied zwischen Pringles XTREME und normal

Pringles "Premium" links (Pringles XTREME), die "normalos" rechts im Bild

Pringles "Premium" links (Pringles XTREME), die "normalos" rechts im Bild

2 Gedanken zu „Pringles XTREME verarscht

  1. Genauso verklappst fühlt man sich bei der momentanen Fußballshirt Aktion von denen.” Kaufe 2 und erhalte dein Umbro Shirt”(+ zahle nebenbei noch 3 € und dann kannst du dich noch mehr verarscht fühlen…)UNVERSCHÄMT!! Auch wir haben die letzte Packung gekauft und essen demnächst beim Mitbewerber!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.