Wraps-schnell, lecker, vielfältig und unter Umständen auch Gesund

Zutaten

  • Wraps
  • Frischkäse
  • frisches Gemüse wie Paprika, Tomaten, Gurken, Jaromakohl, Zucchini
  • Geflügelaufschnitt

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, putzen und schneiden
  2. Die Wraps in einer beschichteten Pfanne ohne Öl erwärmen, bis sie weich sind.
  3. Den Wrap sofort mit 1 TL Frischkäse bestreichen, jedoch das untere drittel frei lassen.
  4. Jetzt 1 Scheibe Geflügelaufschnitt drauflegen, anschließend das geschnittene Gemüse
  5. Das untere drittel des Wraps nach oben klappen, dann die Seiten jeweils einmal Einschlagen (Video)
  6. Fertig ist das ganze. Schnell essen.

Wraps sind eine schnelle Mahlzeit, ideal für den Hunger zwischendurch, für Unterwegs oder überall dort, wo ein Butterbrot auch gut passen würde. Das tolle daran ist, das sie sich auf so viel unterschiedliche Arten belegen lassen. Hier einmal ein kleiner Überblick:

  • gebratenes Lammfilet, Pesto und Oliven
  • Panierte Hähnchenbrust mit Blattsalaten und Frischkäse
  • Fischstäbchen, Gurke und Remoulade
  • Serranoschinken, frische Tomaten, Lauchzwiebelringe und Aioli
  • ganz vegetarisch, einfach mit geschmortem oder frischem Gemüse und Hüttenkäse
  • zum Frühstück mit Rührei und Bacon
  • kleingeschnittenem, gegrilltem Fleisch und angemachtem Salat
  • Räucherfisch, Blattsalate und ein wenig Passe pierre
  • dick gekochtes Chili con carne

Eigentlich ist alles denkbar. Wunderbar geeignet sind Wraps für Kindergeburtstage. Die Zutaten können im Vorfeld geschnitten und vorbereitet werden, die Kinder belegen sich ihre Wraps selber. Und zur Resteverwertung, gerade eines kalten Büffets, sind sie ebenso zu gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.