Knuspriger Kartoffelstrudel

Passend zur Pilzsaison möchte ich Euch Heute eine meiner liebsten Eigenkreationen vorstellen, einen Kartoffelstrudel. Wie Kroketten und Spätzle ein idealer Partner zu saucenhaltigen Gerichten.

Vor dem aufrollen des Kartoffelstrudels die Seiten umschlagen

Vor dem aufrollen des Kartoffelstrudels die Seiten umschlagen (CC BY 2.0 Oliver Hallmann)

Zutaten für 4 Personen als Beilage

  • 350 g Kartoffeln
  • 2 Blätter Strudelteig, ersatzweise Blätterteig
  • 50 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Muskat

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser weich kochen.
  2. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln warm pellen.
  3. Anschließend werden die Kartoffeln entweder durch eine Kartoffelpresse pressen oder mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.
  4. Die Petersilie waschen, trockentupfen und möglichst fein hacken und zu der Kartoffelmasse geben
  5. Mit Salz un Muskat abschmecken
  6. Die Butter in einem kleinen Topf oder der Mikrowelle zerlassen.
  7. Zwei Blätter Strudelteig nebeneinander legen und mit der Butter bepinseln, anschließend die Blätter aufeinander legen.
  8. Die Kartoffelmasse auf das untere Drittel der Blätter der Länge nach verteilen, dabei jedoch zwei Finger breit Platz zum Rand lassen.
  9. Nun zuerst die Seiten nach innen schlagen, dann den Strudel aufrollen.
  10. Die Aussenseite noch einmal einbuttern.
  11. Der Strudel wird bei 200 Grad Ober- und Unterhitze solange gebacken, bis er knusprig braun geworden ist ( ca 15 Minuten).

Der Kartoffelstrudel passt wunderbar zu allen Gerichten mit viel Sauce, sei es nun ein kräftiger Braten oder ein feines Geschnetzeltes. Wunderbar gesellt er sich als vegetarisches Gericht zu Rahmpilzen oder gebundenen Gemüsen. Verfeinert werden kann der Strudel beispielsweise durch angebratene Speckstreifen, eingelegte, gehackte getrocknete Tomaten und Oliven sowie einer Vielzahl von Kräutern. Mit Oliven und Tomaten passt er wunderbar zu Lammgerichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.