Butterwaffeln – ein herrliches Rezept für Sommertage

Jeder kennt und mag sie: Waffeln. Hier findest Du ein einfaches Rezept für leckere Butterwaffeln. Wie alle Waffeln schmecken diese frisch, mit Puderzucker bestreut und geschlagener Sahne serviert am besten. Das Rezept reicht für etwa 20 Waffeln (Danke an Andreas)

Butterwaffeln mit Schattenmorellen und Vanilleeis

Butterwaffeln mit Schattenmorellen und Vanilleeis

Zutaten

  • 4 Eier
  • 6 EL Zucker
  • 2 Päkchen Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 l lauwarmes Wasser
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 1 EL Zucker steif schlagen
  2. Butter, Eigelb, 3 EL Zucker und den Vanillezucker schaumig schlagen
  3. Das Mehl und das Backpulver zu der Butter sieben, das lauwarme Wasser hinzugeben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren
  4. Das steif geschlagene Eiweiß unterheben
  5. Nun wird der Teig im Waffeleisen ausgebacken. Für eine Waffel werden ca 2,5 – 3 EL Teig benötigt

3 Gedanken zu „Butterwaffeln – ein herrliches Rezept für Sommertage

  1. Hallo,
    wieviel Backpulver wird benötigt und wieviele Waffeln fallen am Ende bei den Mengenangaben ca. raus?

    PS: schöner Podcast, thx @ wrint für’s pluggen. 😉

    Gruß
    Andi

    • 1 Päckchen Backpulver wird benötigt. Die Stückzahl hab ich mir leider nicht notiert, ich versuch sie das nächste mal zu zählen, wenn ich sie wieder mache. Da die meisten während des Backens aber auf unerklärliche Weise verschwinden ist dies kein leichtes Unterfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.