Steckrübencreme

 

Steckrübencreme

Steckrübencreme mit Brot

Zutaten

  • 1 kg Steckrübe
  • 2 Zwiebeln
  • 1 l Wasser oder Brühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln pellen, die Steckrübe schälen und grob würfeln
  2. Das Olivenöl in einen großen Topf geben und darin die Zwiebeln und die Steckrübe anschwitzen
  3. Das Wasser oder die Brühe hinzugeben und das ganze mit geschlossenem Deckel leise köcheln lassen, bis die Steckrübe weich ist. Das dauert in etwa 15 Minuten.
  4. Gib die Sahne, den Kurkuma, Salz, Pfeffer und Zucker hinzu und püriere das ganze.
  5. Abschmecken und mit geröstetem Brot servieren.

Abwandlungen

Die Suppe verträgt gerne etwas frischen Ingwer, Lauchzwiebeln, Kresse oder Schnittlauch. Ebenso lässt sie sich mit etwa 100 ml Weißwein verfeinern, den Du in Schritt 3 mit der Brühe oder dem Wasser hinzugibst.

Ein Gedanke zu „Steckrübencreme

  1. Das ist ja mal eine tolle Art, Rüben zu verwerten. Als Wintergemüse haben wir diese schon lange entdeckte (auch die Kinder mögen sie aufgrund der Süße). Dazu wird die Rübe einfach grob gewürfelt und in Salzwasser gekocht. Als Beilage passt das zu vielen Hauptgerichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.