Mürbeteig – Grundrezept zum Ausrollen


Flattr this

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter, streichfähig
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Sieb das Mehl auf Deine Arbeitsfläche und drücke in die Mitte eine Mulde
  2. Gib das Ei und den Zucker in die Mitte und vermische dies, aber noch nicht das Mehl.
  3. Jetzt knetest Du die Butter in die Eier-Zuckermischung. Anschließend aber nicht die Hände waschen, es geht gleich weiter.
  4. Nun hebst Du von außen Mehl unter die Buttermischung, kneten solltest Du das ganze aber nicht.
  5. Wenn das ganze eben so anfängt zu binden, drück das ganze zu einer Kugel zusammen, gib das ganze in einen Gefrierbeutel und leg den Teig für ne Stunde in den Kühlschrank. Der Beutel sollte möglichst keine Luft enthalten und natürlich verschlossen sein.

Jetzt ist das ganze bereit um weiterverarbeitet zu werden. Das hier angegebene Rezept ist für Kekse geeignet und kann natürlich abgewandelt werden. Bis zur Hälfte (also 150 g) kannst Du das Mehl durch folgendes ersetzen: gemhalene Nüsse, frisches Paniermehl oder aber auch Käse. In letzterem Fall würde ich natürlich empfehlen den Zucker wegzulassen. Ausserdem kann der Teig mit verschiedenen Aromaten wie Beispielsweise Zitronen- oder Orangenschale, Rumaroma etc verfeinert werden.

Zu dünnen Plätzchen verarbeitet braucht der Teig ca. 10 Minuten in einem auf 180 Grad vorgeheiztem Backofen auf mittlerer Schiene. Das hier angegebene Rezept sollte für 3 Backbleche reichen.

2 Gedanken zu „Mürbeteig – Grundrezept zum Ausrollen

  1. Hui.. Mürbeteig mit Käse muss ich mal ausprobieren. Auch wenn ich keine Ahnung habe, was ich mit dem Ergebnis dann anstellen soll… Überraschungskekse zum 1. Advent vielleicht 😀

  2. Mürbteig geht übrigens noch besser, bzw einfacher und schön mürbe, wenn man Butter und Zucker mitm Mixer zuerst verrührt und dann schnell das Mehl hinzugibt. Danach noch mal kurz durchmixen und den Rest per hand zusammenzufügen, so wird auch kein Ei benötigt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.